Infos: Jahrbücher und Bemessungshilfen

Einige wichtige Informationen für Metallbauer halten neue Bücher, Leitlinien, Jahrbücher und Kalender bereit. So der Glaskalender 2018, ein neue FVHF-Leitlinie, das Jahrbuch Schweißtechnik 2018, die Bemessungshilfen zu nichtrostenden Stählen und das Handbuch Stahl.

Aktualisiertes Nachschlagewerk

Glaskalender 2018
Jetzt ist der aktualisierte Glaskalender 2018 erschienen. Foto: CSP

Kürzlich wurde der Glaskalender 2018 herausgegeben. Das Handbuch für Architekten, Planer und Verarbeiter bietet auf rund 250 Seiten gesammeltes Wissen zum Thema Glas.
In der aktualisierten Ausgabe haben die Climaplus-Securit-Partner (CSP), das Partnernetzwerk von Saint-Gobain, nützliche Informationen zu Richtlinien und DIN-Normen zusammengestellt. Technische Details von Produkten, ihren Anwendungen und ihrer Verarbeitung sind darin ebenso enthalten wie Antworten zur neuen Glasbemessungsnorm DIN18008.
Der Glaskalender steht zum kostenfreien Download bereit auf den Serviceseiten der CSP ( www.climaplus-securit.com ).

Neue Leitlinie für FVHF

Die FVHF-Leitlinie „Planung und Ausführung von Vorgehängten Hinterlüfteten Fassaden“ ist die wichtigste technische Publikation des Fachverband Baustoffe und Bauteile für vorgehängte hinterlüftete Fassaden e.V. (FVHF) im Jahr 2017. Der praxisorientierte Handlungsleitfaden für Bauherren, Planer und Verarbeiter legt Grundsätze und Mindestanforderungen für dauerhafte und standsichere vorgehängte hinterlüftete Außenwandbekleidungen fest.
Mit der FVHF-Leitlinie stellt die Projektgruppe Technik eine wichtige Erkenntnisquelle für die fachgerechte Planung und Ausführung bereit. Sie hat einen empfehlenden Charakter für den deutschen Markt und gilt für die Planung, Bemessung, Konstruktion und Ausführung von vertikalen, geneigten und horizontalen vorgehängten hinterlüfteten Fassaden mit Bekleidungen auf Metall- und Holzunterkonstruktionen.
Die Leitlinie kann unter www.fvhf.de kostenlos heruntergeladen werden.

Jahrbuch Schweißtechnik herausgegeben

Jahrbuch Schweißtechnik
Das neue Jahrbuch für Schweißtechnik 2018 ist der Leitfaden für die Branche. Foto: DVS

Umfassende Informationen rund um die schweißtechnische Branche, gepaart mit Fachbeiträgen, die das aktuelle schweißtechnische Wissen aufgreifen – dafür steht seit mehr als dreißig Jahren das Jahrbuch Schweißtechnik. Auch in seiner Ausgabe 2018 wird es seinem Anspruch gerecht, ein verlässlicher Wegweiser durch die Welt der Schweißtechnik zu sein.
Die aktuelle Ausgabe enthält unter anderem folgende interessante Beiträge:

  • Lichtbogenschweißen in nasser Umgebung – ein Fügeverfahren mit wachsenden Zukunftschancen,
  • Hochgeschwindigkeits-MIG-Schweißen beim Bau von Aluminium-Karosserien,
  • Laserstrahl- oder Plasmaschneiden – zwei Trennverfahren im Vergleich.
Weitere Fachbeiträge widmen sich aktuellen Fragestellungen zu Werkstoffen, Qualitätssicherung, Geräten und Anlagen sowie der Berechnung und Gestaltung.
Die übrigen Kapitel bieten umfassende Informationen zu den schweißtechnischen Aktivitäten des DVS und seiner Beteiligungen, Kontaktinformationen, ein Firmen- und ein Warenverzeichnis, eine Übersicht über DVS-Ausbildungsmöglichkeiten, Termine und vieles mehr.
Der Verkaufspreis beträgt 45,35 Euro (für DVS-Mitglieder 36,28 Euro). ISBN: 978-3-96144-015-3.

Bemessungshilfen neu aufgelegt

Die neue vierte Auflage der „Bemessungshilfen zu nichtrostenden Stählen im Bauwesen“ erläutert die Bemessung und Ausführung von Stahltragwerken aus nichtrostenden Stählen gemäß den aktuellen Regelungen nach DIN EN 1993-1-4 in Kombination mit dem nationalen Anhang DIN EN 1993-1-4/NA sowie der Ausführungsnorm für Stahltragwerke, der DIN EN 1090-2. Sie soll Planern, Prüfingenieuren und Architekten sowie auch Metallbauern als Anleitung für ein sicheres und funktionales Stahltragwerk aus nichtrostenden Stählen dienen. Die aktuellen Regelungen werden anhand von zahlreichen Bemessungsbeispielen vertiefend dargestellt.
Der neue Sonderdruck 863 „Bemessungshilfen zu nichtrostenden Stählen im Bauwesen“ ist auf www.edelstahl-rostfrei.de als Download unter Publikationen kostenfrei abrufbar.

Qual der Wahl bei Stahl

Jetzt ist das „Handbuch Stahl - Auswahl, Verarbeitung, Anwendung“ erschienen. Stahl ist der wichtigste Konstruktionswerkstoff. Für jeden Anwendungszweck gibt es passende Stahlsorten am Markt zu kaufen. Die Feinabstimmung der gewünschten Eigenschaften kann im weiteren Verarbeitungsprozess vorgenommen werden, bis der Werkstoff optimal den gewünschten Produktanforderungen entspricht.
Die Anzahl der Möglichkeiten ist sehr groß und somit auch die Schwierigkeit, den genau passenden Stahl zu finden. Das vorliegende Handbuch hilft, dieses Problem zu lösen. Es zeigt unter anderem:

  • mit welchen systematischen Ansätzen und Hilfsmitteln man die in Frage kommende Stahlsorte eingrenzen kann,
  • die wichtigsten produktrelevanten Eigenschaften und Lieferformen,
  • die werkstoffgerechte Weiterverarbeitung durch umformende und spanende Fertigungsprozesse und Wärmebehandlung,
  • hunderte Anwendungsbeispiele aus Maschinen- und Anlagenbau, Verkehrstechnik, Energietechnik, Bauwesen, Offshore, Stahlwasserbau, Werkzeugbau sowie für Leitungsrohre, Haushalt, Medizintechnik, Sportgeräte und Sonderanwendungen. Damit stellt dieses Handbuch eine wertvolle Ergänzung zu etablierten Normenverzeichnissen und Herstellerkatalogen dar.
Das „Handbuch Stahl - Auswahl, Verarbeitung, Anwendung“ von Wolfgang Bleck und Elvira Moeller (Herausgeber) hat 944 Seiten und ist bis 5. Februar 2018 zum Subskriptionspreis von 210,00 Euro zu erhalten. ISBN: 978-3-446-44961-9.