Aktuelle Ausgabe 2.2021

Outdoor-Living: „Wir setzen auf langfristige Partnerschaften“
Das Trend-Segment „Outdoor-Living“ entwickelt sich seit Jahren erfolgreich, im letzten Jahr sogar sprunghaft. Wie der belgische Hersteller Renson die Entwicklung beurteilt und was der Metallbauer von diesem Trend hat, erläutert Lars Dörfer, Vertriebsleiter Deutschland, im Interview.

Torsensoren: Kleine, sensible Überwachungseinheiten
Mit der Entwicklung von Lichtgittern und Laserscannern ist das Sicherheitsniveau kraftbetätigter Tore in den vergangenen Jahren weiter gestiegen. Warum die fehlerfreie Montage wichtig für den störungsfreien Betrieb ist, beschreibt der Autor.

Deutscher Metallbaupreis 2021: Was ist Ihr bestes Objekt?
Nutzen Sie die Chance und machen Sie mit beim wichtigsten Wettbewerb im Metallbau. Reichen Sie eines oder mehrere herausragende Objekte ein, bei denen Sie (und Ihre Mitarbeiter) „klug geplant, perfekt gebaut“ haben. Mit welchem Ihrer Projekte bewerben Sie sich in diesem Jahr?

Marketing: Gemeinsam zum Umsatz
Maßgeschneiderte Pakete der Industrie erleichtern Handwerksbetrieben das Marketing. Die Angebote reichen von gemeinsamer Auftragsakquise bis zu After-Sales-Services. Ein Überblick mit Beispielen.

Vorschau auf die nächste Ausgabe

Werkzeuge: Edelstahl mit der richtigen Maschine
Die Herstellung von hochwertigen Edelstahloberflächen erfordert viel Erfahrung und Können vom Metallhandwerker. Doch auch das richtige Verfahren und die Auswahl der passenden Maschine spielen eine gewichtige Rolle für das Ergebnis. Wir geben Tipps für die Auswahl spezieller Elektrowerkzeuge oder Universalgeräte.

Balkongeländer: Absturz unbedingt vermeiden
Die wichtigste Funktion eine Balkongeländers ist die Vermeidung eines Absturzes. Die Regelungen sind deshalb relativ umfangreich und leider teilweise auch unübersichtlich. Normen, Richtlinien und Verordnungen geben Maße und Toleranzen vor. Wir haben die wichtigsten Regeln zusammengefasst und geben Hinweise für die regelgerechte Ausführung.

Treppen: Gebrauchstauglich auch im Privatbereich

Manche Bauherren wünschen sich im Privatbereich eine unbegrenzte Gestaltungsfreiheit auch bei Treppen. Der Metallbauer soll die Ideen dann umsetzen. Doch Vorsicht, auch im Privatbereich ist die Freiheit nicht grenzenlos und Treppen und Geländer müssen vor Absturz sichern. Ein Sachverständiger gibt Auskunft.

Weitere Themen:
  • Interview: Der Bundesfachgruppenleiter Feinwerkmechanik gibt Auskunft
  • Schadensfall
  • Nutzfahrzeuge: Transporter mobilisieren den Handwerksbetrieb

Die Ausgabe 3.2021 erscheint am 4. März 2021