Aktuelle Ausgabe 7.2020

Titelthema: Neue Systeme gegen die Hitze
Der durchdachte Sonnenschutz an der Fassade wird in Zeiten des Klimawandels immer wichtiger. Eine spannende Variante sind elektrochrome Gläser, die es in den letzten Jahren nach vielen Versuchen zur Marktreife gebracht haben. Wir stellen diese und andere Möglichkeiten vor.

Bauanschlüsse: Im Dachbereich wird es schwierig
Der bauphysikalisch und konstruktiv richtig ausgeführte Bauanschluss ist die hohe Kunst der Bautechnik. Trotz vielfältiger Hilfen und modernen multifunktionsfähigen Materialien wird dort viel falsch gemacht. Wir erläutern typische Fehlerquellen und bieten Lösungen.

Schadensfall: Falsch ausgeführte Fluchttreppe
An einer Fluchttreppe stellte der Sachverständige diverse Mängel und Fehler fest. Die Palette reichte von fehlenden Zertifikate über falschen Schraubverbindungen bis hin zu nicht der Statik entsprechender Ausführung. Mit viel Aufwand konnte der Betrieb die Mängel beseitigen.

Weitere Themen

  •  Beschläge: Öffnungsbegrenzer per Richtlinie
  • Neuheiten im Fachregelwerk
  • Stahlbau/Schweißen/Metallbau: Digitale Tagung der Bundesfachgruppe
  • Sozial engagiert: Mit anderen Gutes tun




Vorschau auf die nächste Ausgabe

Titelthema: Fluchtwege ohne Hindernisse
Öffnungselemente in Fluchtwegen müssen im Ernstfall einwandfrei funktionieren, sonst kann es Menschenleben kosten. Dabei haben sie oft eine Vielzahl von Funktionen zu erfüllen, die sich sogar teilweise widersprechen. Trotzdem lassen sich diese Anforderungen durch die moderne Türtechnik heute regelgerecht umsetzen.

Tore: Ohne Wartung keine Sicherheit
Kraftbetätigte Tore unterliegen der Maschinenrichtlinie. Industrietore – und nicht nur diese – müssen deshalb auch regelmäßig gewartet und geprüft werden. Die Regelungen dafür geben Umfang und zeitliche Abfolge vor. Verantwortlich sind die Torbetreiber. Doch die gehen leider manchmal etwas nachlässig damit um.

Normung: Türen im Verlauf von Rettungswegen
Durch die Einführung der harmonisierten europäischen Produktnormen zu Türen und Toren müssen sich gewohnte Vorstellungen ändern. Türen in Rettungswegen müssen zu öffnen sein – dafür waren in der Vergangenheit ein Panikschloss und ein U-Form-Drücker ausreichend. Heute genügt dies nicht mehr.

Weitere Themen

  • Schadensfall: Falsch ausgeführte Fluchttreppe
  • Montage: Die Fugen müssen dicht sein
  • Neuheiten im Fachregelwerk
  • Nachhaltigkeit: Muss es immer ein Akku-Gerät sein?


Das Heft 8.2020 erscheint am 6. August 2020